KKK schlägt Bewegungspfad vor

Zwischen Körner Hellweg und Am Zehnthof parallel zu Liboristraße und Lange Reihe (Foto: Norbert Paul)
Der ehemalige Bahnhof in Körne (Foto: Norbert Paul)

Der Körner Kultur- und Kunstverein will einen – was auch immer das genau bedeuten mag – bürgerfreundlichen Ausbau der Strecke. Dafür schlägt er auf seiner Homepage vor, den früheren Bahnhof in Körne zu einem Bewegungspark mit hohem Erholungswert für Jung und Alt umzubauen.

Über Norbert Paul 32 Artikel
Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*