Planungsleistungen in Ausschreibung

Aktuell schreibt der RVR die konkrete Planung für den ersten 1. Bauabschnitt: Phoenix-See – Paderborner Straße aus. Das Büro hat bis zum 30. 09. 2020 Zeit, seine Leistung zu erbringen, zu der auch die Bauüberwachung gehört. Bewerben kann man sich bis morgen um 12 Uhr. Obwohl weitesgehend feststeht, was zu planen ist, wird es eine Vorauswahl nach Preis- und Leistung geben. Das genaue Leistungsverzeichnis gibt es erst zur zweiten Runde, in derjenige gewinnt, der am knappsten kalkuliert. Es gab bereits ein Ausschreibungsverfahren, dass aufgrund veränderter Bedingungen wieder aufgehoben wurde.

Die zuletzt angestrebte Realisierung bis Ende nächsten Jahres ist nach dem Zeitplan nicht zwingend.

Über Norbert Paul 52 Artikel
Norbert Paul lässt sich ungern ein X für ein U, ein Protected Bike Lane für eine Abkehr für der autogerechten Stadtplanung vor machen. Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er als Kooperationspartner von VeloCityRuhr über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund. Er ist per PGP-Schlüssel erreichbar (Testphase) über die E-Mail-Adresse norbert.paul@velocityruhr.net

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*