Brücke am Remberg für weitere Jahre fit gemacht

Fest steht, dass die Brücke über den zukünftigen Geh- und Radweg an der Straße Am Remberg ersetzt werden muss. Inzwischen steht auch fest, dass dies erst nach Fertigstellung des Geh- und Radweges erfolgen wird. Die Konsequenz: Wenige Jahren nach Eröffnung drohen Sperrungen und es kann gut sein, dass Zugänge zur Straße Am Remberg erst mit der neuen Brücke kommen. Gestern berichteten die Ruhr Nachrichten, dass aktuell die Fahrbahnoberfläche nochmal für ein paar Jahre fit gemacht wird.

Über Norbert Paul 52 Artikel
Norbert Paul lässt sich ungern ein X für ein U, ein Protected Bike Lane für eine Abkehr für der autogerechten Stadtplanung vor machen. Der Verkehrsjournalist schreibt u. a. seit 2008 für Mobilogisch (ehemals Informationsdienst Verkehr). Von 2013 bis 2015 war er auch für den ADFC-Blog aktiv. Bei VeloCityRuhr schreibt er als Kooperationspartner von VeloCityRuhr über Verkehrspolitik -planung, -recht und -forschung. Er ist berufenes Mitglied im Nahmobiliätsbeirat der Stadt Dortmund. Er ist per PGP-Schlüssel erreichbar (Testphase) über die E-Mail-Adresse norbert.paul@velocityruhr.net

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*