Kein Bild

Aktueller Zeitplan

13. Juni 2018 Norbert Paul 0

Die bisherigen Ankündigungen für den ersten Bauabschnitt können nicht eingehalten werden. Nun ist eine Realisierung bis Ende 2019 angestrebt. Unter Vorbehalt der Förderung ist der zweite Bauabschnitt für 2019-20121 zur Planung und Realisierung geplant, der dritte dann 2020-2022.

Kein Bild

Anfrage zur Fällung von Bäumen

22. April 2018 Norbert Paul 1

SPD und Bündnis 90/Die Grünen fragen in der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung nach, warum Bäume gefällt werden. Die Anwohnerinnen und Anwohner der Gartenstadt-Süd nehmen mit Erschrecken zur Kenntnis, dass auf der Trasse des Gartenstadtradweges im Bereich des Plettenbergweges [Gemeint ist wohl die Plettenbergstraße] und der Schwarzen-Becker-Straße eine massive Abholzung stattgefunden hat. Selbst bis zur Böschungsoberkante haben Rodungen stattgefunden. Wenig nachvollziehbar erscheint, dass selbst für sieben Meter Gartenstadtradweg derart großräumig Bäume gefällt werden mussten. Folgendes ist bitte zu beantworten: a) Gibt es eine rechtliche Grundlage für die Rodungen, wie wird die Situation von Stadtgrün bewertet?? b) Wie sieht das zukünftige Bepflanzungskonzept aus, sind Neuanpflanzungen von Bäumen geplant?? Jedem Lokalpolitiker [Weiter lesen]

Kein Bild

Infoveranstaltung

11. April 2018 Norbert Paul 0

Am Donnerstag, den 19.04.2018 findet um 19:00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Geh- und Radweg von der Westfalenhütte zum Phönix-See im KGV „Hans Böckler“, Johannes Gronowski-Str. 11 statt. Was geplant ist, woher der neue Rad- und Fußweg verläuft und welche Vorteile das alles bietet, berichten in der gemeinsamen Veranstaltung der SPD Hörde-Nord und der Siedlergemeinschaft Am Sommerberg/ Am Winterberg (SG 123) Herr Heinz-Dieter Düdder vom der SPD Ratsfraktion  Dortmund und Frau Wetzold-Schubert, Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz in Dortmund (AGARD).

Kein Bild

Brücke Am Remberg [mit Update]

3. April 2018 Norbert Paul 0

Die Brücke der Straße Am Remberg über den zukünftigen Geh- und Radweg war ursprünglich 1968 als Behelfsbrücke errichtet worden und sollte 7 Jahre in Nutzung bleiben. Anfang 2017 war für das erste Quartal 2018 der Baubeginn angekündigt. Die Fertigstellung war für das ersten Quartal 2019 geplant. Das würde gut zu der nun geplanten Eröffnung des ersten Teilstücks passen. Im August stand die Auftragsvergabe kurz bevor, so das Tiefbauamt damals. Update: 11. 04. 2018 Inzwischen wird eine Bauzeit vom 1. Quartal 2020 bis zu 1. Quartal 2012 angekündigt.

Kein Bild

Dortmunder Eisenbahn im Modell

9. März 2018 Norbert Paul 0

Es gab übrings einige Lokomotiven und Wagen der Dortmunder Eisenbahn im Handel: MaK-Universallok Nr. 31 – Märklin 37693 (HO) MaK-Universallok Nr. 32 – Märklin 37646 (HO)/Trix  12516 (Minitrix) MaK G 1206 Nr. 402 – Trix 22769 (HO) Eaos Nr. 2507 – Fleischmann 828312 (N) Eaos Nr. 2514 – Märklin 94444 Sonderwagen Lokschuppen Dortmund (HO) Eaos Nr. 2534 – Märklin 94443 Sonderwagen Lokschuppen Dortmund (HO) Eaos Nr. 2537 – Märklin 48637 Sonderwagen Intermodellbau 2017 (HO) Eaos Nr. 2599 – Märklin 94476 Sonderwagen Lokschuppen Dortmund (HO) 5 Selbstentladewagen – Märklin  94121 (HO)/Trix 15186 (HO) 1 Selbstentladewagen – Märklin 48603 Sonderwagen Intermodellbau 2003 (HO) Kokswagen Nr. 24 – Trix 91034 Sonderwagen Intermodellbau 2004 (Minitrix) Kokswagen Nr. 24 – [Weiter lesen]

Kein Bild

Seite zur Geschichte aktualisiert

24. Februar 2018 Norbert Paul 0

Die Seite zur Geschichte wurde aktualisiert. Insbesondere wurde ein Absatz zu den Röhren ergänzt, prägten diese doch die Erscheinung der Strecke. Das Buch zu den Röhren kann man in der Universitätsbibliothek ausleihen.

Kein Bild

Bauarbeiten beginnen am Dienstag

9. Februar 2018 Norbert Paul 0

Am Dienstag (13. 2.) beginnen die vorbereitenden Arbeiten auf den knapp 4 Kilometern des ersten Bauabschnittes der Strecke (von ca. 5,3 insgesamt), berichtet der RVR in einer Pressemitteilung. Es werden die Gleise zurückgebaut – so sie noch vorhanden sind – und die Trasse wird auf 7 Meter Breite gerodet. Zusätzlich werden kranke und nicht standsichere Bäume gefällt und Müll entsorgt. Bis Ende Februar sollen die Baumschnittarbeiten erledigt sein. Die Müllentsorgung kann ein wenig länger dauern.